Skurrile, witzige und überraschende Suchanfragen aus Googles Suche

• • •

In jedem Google AdWords-Konto gibt es die Möglichkeit, sich die Suchanfragen anzeigen zu lassen, die bei den als “weitgehend passend” oder als “Wortgruppe” eingebuchten Keywords zur Schaltung einer Anzeige führen.

Zu finden ist das über den Reiter “Keywords”, und dann dem Menüpunkt “Details > Suchbegriffe, Alle”. Man kann auch zuvor einzelne Keywords markieren und sich dann die Ergebnisse nur für die ausgewählten Keywords anzeigen lassen.

Es erscheint dann bspw. folgende Auswertung:

asasasasasasa

 

Folgende Suchbegriffe sind mir in den letzten Jahren untergekommen und bringen mich immer wieder zum Schmunzeln.

Händie / Hendi  –  Handy

ajfon 4  –  iPhone 4

michael tschäcsen  –  Michael Jackson

Schopp – Shop

Fatrag – Vertrag

Priepait – Prepaid

 

Was ist euch bislang noch so an Suchanfragen aufgefallen? Bitte in den Kommentaren posten 😉

Melde dich zum gratis

AdWords Kurs per Mail an

Obendrauf schenke ich dir noch 2 meiner eBooks, 

die du sonst nur kaufen kannst!

Rechtlicher Hinweis: Hiermit erteilst du mir deine Einwilligung, dass ich dir nach erfolgtem Double Opt-In (Bestätigung durch Linkklick) Mails ausschließlich zum Zweck des AdWords Kurses und vereinzelter, gekennzeichneter Werbung schicken darf. Es fallen keinerlei Kosten an, eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Zur Datenschutzerklärung

Autor

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Copyright 2018 Christoph Mohr | Alle Rechte vorbehalten | Informationen zum Datenschutz | Impressum


Dieses Blog basiert auf der Inbound Marketing-Plattform Chimpify

Erfahrungen & Bewertungen zu Christoph Mohr
Erfahrungen & Bewertungen zu Christoph Mohr