Umstellung ValueTrack Parameter bei Google AdWords

• • •

Google hat kürzlich angekündigt, eine große Umstellung bezogen auf die Art und Weise der Verwaltung von Trackingparametern und Ziel-URLs vorzunehmen.

Im Test ist dies schon länger, die (zwangsweise) Umstellung aller Google AdWords-Konten soll wohl Mitte 2015 erfolgen.

Doch was steckt hinter den ValueTrack Parametern?

Die wohl größte Veränderung (und meist auch Verbesserung) für Werbetreibende wird es sein, dass Trackingparameter (sei es für Google Analytics, eTracker, Omniture, Affiliate-Netzwerke etc.) unabhängig von der Ziel-URL festzulegen.
Das bedeutet, wenn sich eine Ziel-URL verändert, muss nicht mehr auf die Korrektheit der eingebundenen Parameter geachtet werden und – das ist gerade bei zeitkritischen Umstellungen rund um Sonderangebote und Aktionen vorteilhaft – die Anzeigen werden von Google nicht wie sonst üblich nochmal in den Status der “Überprüfung ausstehend” gesetzt und von Google gesichtet.

Man wird jede Menge Parameter verwenden können, um bspw. weitere Informationen wie die “adgroup_id” übermitteln oder eine Information wie {ifsearch} abfragen zu können.

Ich halte Sie auf diesem Blog über die Umstellung und die Fallstricke auf dem Laufenden!

Weitere Informationen direkt von Google gibt es hier

Melde dich zum kostenlosen

AdWords Kurs per Mail an

Obendrauf schenke ich dir noch 2 meiner eBooks, 

die du sonst nur kaufen kannst!

Autor

Noch keine Kommentare, sei jetzt der erste! ;)

Was denkst du?

Copyright 2017 Christoph Mohr | Alle Rechte vorbehalten | Informationen zum Datenschutz | Impressum


Dieses Blog basiert auf der Inbound Marketing-Plattform Chimpify

Erfahrungen & Bewertungen zu Christoph Mohr
Erfahrungen & Bewertungen zu Christoph Mohr