Analytics und Google Ads Abweichungen

• • •

Wunderst du dich auch öfter darüber, dass die Zahlen in Google Ads von denen, die du in Google Analytics siehst, abweichen?

Das ist meist ganz normal und durchaus so gewollt - zumindest in bestimmten Punkten. 

Wichtig ist natürlich, dass du beide Konten korrekt miteinander verknüpft hast. 

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du Google Ads und Analytics verknüpfst - und warum bestimmte Messmethoden (und somit Daten) unterschiedlich sind. 

Auch beantworte ich dir die Frage, ob es sinnvoll ist, Conversions ausschließlich über Analytics laufen zu lassen und in Google Ads zu importieren. 

Was Google Analytics ist, wirst du sicher wissen. Eine umfangreiche, in der Basisversion kostenlose Webanalyse - mit der du im Prinzip alles an Statistiken sehen kannst, was auf deiner Webseite passiert. 
Woher kommen Nutzer, was schauen sie sich an, wie lange bleiben sie und lösen sie von dir definierte Conversions (Zielvorhaben) aus.

Google Ads und Analytics verknüpfen

Das ist relativ schnell gemacht:

  1. Stelle sicher, dass du mit dem gleichen Login (Google-Konto) Adminzugriff auf Google Ads und Analytics hast
  2. Logge dich in Google Analytics ein und gehe links unten auf das Zahnrad-Symbol (Verwaltung)
  3. In der mittleren Spalte (Property) findest du den Punkt Google Ads-Verknüpfung
  4. Gehe auf Neue Verknüpfung und wähle das Konto / die Konten aus, die Daten miteinander tauschen sollen. 


Google Ads Verknuepfung


Das war der erste Streich. 

Gehe nun in Google Ads und kontrolliere auch mal schon bei einer bestehenden Verknüpfung die Einstellungen. 

  1. Gehe auf Tools und Einstellungen
  2. Wähle Verknüpfte Konten
  3. Klicke im Bereich Google Analytics auf Details
  4. Prüfe hier, ob sowohl Verknüpfen als auch Websitemesswerte importieren aktiviert ist 


Google Ads verknuepfte Konten


Google Analytics Websitemesswerte importieren

Warum ist der Import der Websitemesswerte wichtig? 

Du kannst in deinen Google Ads-Kampagnen auf jeder Ebene vier Spalten mit Daten aus Analytics hinzufügen. 
Sehr hilfreich ist bspw. die Metrik "durchschn. Sitzungsdauer", denn hier kannst du auch unabhängig von Conversions sehen, ob die Kampagne oder die Keywords für die Nutzer - die auf deine Anzeige klicken - relevant sind. 

Hast du hier 5 Sekunden, kannst du quasi schon dieses Keyword überdenken und ggf. pausieren. 

Zu guter Letzt prüfe bitte noch mal in den Kontoeinstellungen, ob die Automatische Tag-Kennzeichnung aktiviert ist. 

Diese hängt an jeden Klick von Google auf deine Webseite einen Parameter namens GCLID an, diese kann später für Offline Conversions verwendet werden. Oder wird eben dafür verwendet, damit du in Analytics Kostendaten, Kampagnendaten, Klicks je Keyword usw. siehst. 

Google Ads Kontoeinstellungen

Was bringt dir der Google Analytics-Import von Conversions? 

Sobald du Google Ads und Analytics verknüpft hast, kannst du über Tools > Conversions dann auch Analytics-Zielvorhaben importieren

Wenn du auf das Plus-Zeichen im Bereich Conversions gehst, wählst du Import und dann Google Analytics aus. 
Hinweis: Wenn du gerade eben erst Zielvorhaben angelegt hast, kann es durchaus ein paar Stunden dauern, bis sie dir hier angezeigt werden (synchronisiert wurden). 

Das bietet dir einige Vorteile wie:

  • Analytics dient dir als zentrales Messtool für alle Kanäle. Daher kann es natürlich Sinn machen hier die Zielvorhaben zentral anzulegen
  • Du hast deutlich mehr Möglichkeiten Ziele auszulösen, bspw. auf Basis einer Sitzungsdauer, der Anzahl bestimmter Seitenaufrufe, dem Aufruf bestimmter Seiten und Videoviews
  • Wenn du schon Zielvorhaben angelegt hast, brauchst du im Prinzip nur noch importieren. 


Aber auch Nachteile:

  • der Import von Analytics Zielvorhaben ist stark zeitverzögert. Oftmals dauert es bis zum nächsten Tag, bis du den heutigen Tag auswerten kannst 
  • Analytics ordnet die Kanäle anders zu - du kannst also weniger Conversions aus Analytics erhalten, als du mit einem Google Ads Conversion-Pixel siehst. 


Es kann aber durchaus Sinn machen, alle Zielvorhaben zentral aus Google Analytics zu tracken. Wenn es bei dir aber auf möglichst schnelle Reaktion ankommt und du sehen möchtest, ob bspw. der CPA "aus dem Ruder läuft", kommst du nicht um ein (zumindest paralleles) Google Ads Conversion Tracking drumherum.

 

Funktionieren beide Trackingcodes parallel?

Im Prinzip kannst du sowohl Google Ads als auch Analytics verwenden, um deinen Kampagnenerfolg zu messen.

Achte aber darauf, dass du die identische Conversion (bspw. ein Kauf) nicht sowohl aus Analytics importierst als auch in Google Ads erfasst. 

Das würde also für eine Bestellung 2 Conversions ergeben... 


Was genau wird denn nun anders zugeordnet / gemessen?

Das wohl wichtigste ist der Unterschied der Conversion- / Zielvorhaben Zuordnung.

Hast du in der gesamten Customer Journey (Kundenreise) nur einen Klick aus Google Ads beteiligt, wird nach dem Aufruf des Conversion Pixels diese Conversion auch in Google Ads erfasst.

Analytics geht hier anders vor: Im Standardfall gewinnt immer der letzte Kanal vor der Conversion dieses Ziel. Bedeutet: Wenn der Nutzer mit seinem ersten Klick über Google Ads zu dir kam, einen Tag später deine URL direkt eingegeben hat, wird es in Analytics dem Kanal "direct" zugeordnet... Google Ads geht in der Betrachtung (das Thema Attribution mal außenvorgelassen) leer aus. 

Darüber hinaus gibt es noch einige andere Feinheiten: 

  • Ads erfasst Klicks, Analytics erfasst Sitzungen
  • Analytics ordnet Zielvorhaben dem letzten beteiligten Kanal zu


Noch mehr Infos findest du auch direkt in diesem Google Hilfeartikel sowie diesem


Tracking Unterschiede Analytics und Ads


Melde dich zum gratis

Google Ads Kurs per Mail an

Obendrauf schenke ich dir noch 2 meiner eBooks, 

die du sonst nur kaufen kannst!

Rechtlicher Hinweis: Hiermit erteilst du mir deine Einwilligung, dass ich dir nach erfolgtem Double Opt-In (Bestätigung durch Linkklick) Mails ausschließlich zum Zweck des AdWords Kurses und vereinzelter, gekennzeichneter Werbung schicken darf. Es fallen keinerlei Kosten an, eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Zur Datenschutzerklärung

Autor

ProvenExpert Banner

2 Kommentare

  • Sehr interessanter Beitrag. Wir haben viele interessante infos zur optimierung unserer Hompage www.Pflegezentrum-Nord.de und www.Demobi.de entnehmen können.
  • Hey,

    das freut mich! Weiterhin viel Erfolg.

    VG
    Christoph

Was denkst du?

Copyright 2020 Christoph Mohr | Alle Rechte vorbehalten | Informationen zum Datenschutz | Impressum


Dieses Blog basiert auf der Inbound Marketing-Plattform Chimpify

Erfahrungen & Bewertungen zu Christoph Mohr
Powered by Chimpify Erfahrungen & Bewertungen zu Christoph Mohr